Jahreslauf

Gleich nach der Schneeschmelze geht´s los.
Der Mist, der sich im Laufe des Winters angesammelt hat, dieser wertvolle, organische und bodenverbessernde Dünger wird auf den Wiesen verteilt. Die Zäune müssen repariert werden und schon fängt das Gras an zu wachsen. Im Garten wird gesät und gepflanzt, schon gleich werden Kälber und Fohlen geboren. Wir bekommen unsere Ferkel und die Küken schlüpfen aus. In manchen Jahren kann schon ab Mitte Mai mit der Heuernte begonnen werden und die zieht sich bei uns im Voralpenland durch den ganzen Sommer. Immer wieder wird gemäht, gewendet und eingefahren. Jeden Tag werden die Kühe von der Weide geholt, gemolken und dann wieder rausgetrieben, die Kälber und die Schweine gefüttert und nach den Eiern gesucht. Im Herbst wird geschlachtet, aber auch Schnaps gebrannt und im Winter holen wir aus unserem Wald das Brennholz mit dem wir das ganze Jahr unseren Wärmebedarf decken.

weiter >